Da Vinci

Um den Schnee perfekt auszunutzen - man weiß hier ja nie, ob es überhaupt noch einmal schneit - habe ich mir gleich für zwei Tage meine Reitbeteiligung Da Vinci geschnappt und bin mit ihm und der Kamera losgezogen. Während wir bei der ersten Tour einen schönen Schneeschauer abbekommen haben, der Vinci direkt zum Toben veranlasste, hatten wir drei Tage später das perfekte Winterwetter mit viel Frost und Sonne.
Ein bisschen mehr Schnee hätte es zwar an beiden Tagen noch sein können, aber vielleicht habe ich ja Glück und es kommt doch noch einmal ein zweiter Wintereinbruch. Die Kamera liegt auf jeden Fall bereit.

Fotografie Mara Schade [-cartcount]