Cuxhaven

Im Oktober habe ich mich mal wieder mit Isabell und Eilina getroffen. Dieses Mal sind wir zusammen mit den Pferden der beiden Mädels für 4 Tage nach Cuxhaven gefahren, um ein wenig dem Alltagsstress zu entfliehen und natürlich um reichlich Fotos zu machen.

Sowohl morgens, als auch noch einmal abends sind wir entweder runter zum Wasser oder in die anliegende Heide gegangen und haben einige unserer Fotoideen umgesetzt. Das Wattenmeer ist mit seiner unendlichen Weite einfach wunderschön und vor allem für Reiter ein wahres Paradies, so dass es bestimmt nicht das letzte Mal war, dass wir da waren.

Doch auch bei Flut war der Strand auf jeden Fall einen Besuch Wert und bei ordentlich Wind konnte man dann sogar fühlen, wie sich das Meersalz auf Haut, Klamotten und auch auf der Kamera absetzt. Ist doch noch einmal ein großer Unterschied zu der Ostsee und so musste ich zu Hause erst einmal die Linsen putzen.

Fotografie Mara Schade [-cartcount]